Keyvisual
Deutsch  English  Francais



Schatten

Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag

Beherbergungsvertrag

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bzw. die Ferienwohnung bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist. Es wird aber grundsätzlich eine schriftliche Bestätigung zwischen Mieter und Vermieter empfohlen.

 

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

 

3. Der Gastgeber, d.h. der Vermieter ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung der Unterkunft dem Gast Schadensersatz zu leisten.

 

4a Der Gast verpflichtet sich, bei Nichtanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen.

 

4b Der Mieter hat Ersatz der entstandenen Aufwendungen in folgender Höhe zu leisten: Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn der vertraglich abgeschlossenen Mietzeit: 20%

Rücktritt bis zum 35. Tag vor Beginn der vertraglich abgeschlossenen Mietzeit: 50%

Danach und bei Nichterscheinen: 80-90%

 

5. Der Vermieter ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer bzw. Ferienwohnungen nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden. Bis zur anderweitigen Vergabe des Zimmers bzw. der Ferienwohnung hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4b errechneten Preis zu bezahlen:

 

6. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort

Druckversion    zurück    

Ansprechpartner
Tourist-InfoBüro TIB Tettnang
Montfortstr. 41
88069 Tettnang
Tel.: +49 7542 510-500


Startseite    Impressum    Sitemap    rathaus@tettnang.de    -    Tourist-InfoBüro Tettnang   -   Montfortstr. 41   -   88069 Tettnang   -   Telefon 0 75 42 - 510 -500

Tourist-InfoBüro Tettnang  -  Montfortstr. 41  -  88069 Tettnang  -  Telefon 0 75 42 - 510 -500